Veranstaltung in Vettelschoß Adels-Expertin plaudert im „Little Britain Inn“ royale Geheimnisse aus

Vettelschoß · Die Gründerin des einzigen deutschen Lady-Di-Fanclubs hatte zusammen mit Gary Blackburn im Garten des „The Little Britain Inn Hotels“ eine Prinzessin Diana gewidmete Engelsstatue enthüllt. Nun kehrt sie zu einem ungewöhnlichen „Afternoon Tea“ zurück.

 Die Gründerin des deutschen Lady-Di-Fanclub Evelyn Marie Seidel (l.), auf unserem Foto Seite an Seite mit einer Figur von Queen Elizabeth II., ist bei Gary Blackburn in Vettelschoß zu Gast.

Die Gründerin des deutschen Lady-Di-Fanclub Evelyn Marie Seidel (l.), auf unserem Foto Seite an Seite mit einer Figur von Queen Elizabeth II., ist bei Gary Blackburn in Vettelschoß zu Gast.

Foto: Frank Homann

Die Folge von traurigen, royalen Nachrichten reißt für die Anhänger der britischen Monarchie in jüngster Zeit nicht ab: Erst der „Megxit“, der Austritt von Prinz Harry und seiner Frau Meghan aus der königlichen Familie Großbritanniens im Januar 2020, dann das Ableben von Queen Elizabeth II. am 8. September 2022 und zuletzt die beiden Krebsdiagnosen von King Charles III. und Prinzessin Kate.

Eine, die selbst die knalligsten Überschriften über die Vorgänge im Buckingham-Palast und um die Mitglieder des englischen Königshauses adäquat einzuordnen weiß, ist Evelyn Marie Seidel. Die Gründerin des legendären Lady-Di-Clubs Germany ist am Samstag, 13. April, 16 Uhr, im britischsten Ort der Region zu Gast: dem „The Little Britain Inn Hotel“ der Familie von Gary Blackburn in Vettelschoß.

Ein Engel-Monument hat der Lady-Di-Club Germany um Evelyn Marie Seidel im Garten von Gary Blackburn (links) in Vettelschoss zum Gedenken an die „Königin der Herzen“ aufgestellt.

Ein Engel-Monument hat der Lady-Di-Club Germany um Evelyn Marie Seidel im Garten von Gary Blackburn (links) in Vettelschoss zum Gedenken an die „Königin der Herzen“ aufgestellt.

Foto: Frank Homann

Für ihren Vortrag über die Mitglieder der Royal Family hat sich Deutschlands „German Royal Lady“ aus Hameln einen ungewöhnlichen Ort ausgesucht, der allerdings „very british“ daherkommt: Einen der roten englischen Doppeldeckerbusse, die etwa neben einem 55 Tonnen schweren, demilitarisierten britischen Panzer mit Union-Jack-Lackierung, einem Mini Cooper von „Mister Bean“ auf dem Gelände des „The Little Britain Inn Hotels“ zu finden sind. Zum englischen „Afternoon Tea“ wird die Royalexpertin, deren Expertise oftmals bei TV-Übertragungen zu königlichen britischen Ereignissen gefragt ist, servieren.

Mit viel Insiderwissen aus England und auch kuriosen Anekdoten sowie Berichten etlicher persönlicher Treffen mit einigen Royals verspricht die 74-Jährige einen vergnüglichen Nachmittag. Und: Verlost wird von Gary Blackburn ferner erneut unter allen Zuhörenden ein Duplikat des berühmten blauen Diana-Verlobungsringes, den nun Prinzessin Kate trägt.

Anmeldungen zum „Afternoon Tea“ sind erwünscht und möglich per WhatsApp unter ☏ 0 15 79/239 72 75 oder per E-Mail: info@thelittlebritaininn.com. Aber auch kurzfristig sind Gäste im Doppeldeckerbus willkommen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Der Prinz baut um
Der Prinz von Wales Der Prinz baut um
Aus dem Ressort