Dritte Auflage der Wiedtal-Classic 1000 Oldtimer reisen zur Zeitreise ins Wiedtal an

Neustadt · Zu einem immer größeren Treffen wächst sich das Treffen der automobilen Schätze in Neustadt aus: Rund 4000 Besucher waren bei der 2. Auflage der Wiedtal-Classic im vergangenen Jahr mit dabei. In diesem Jahr gibt es rund 1000 Fahrzeuge aus alter Zeit und nahezu allen automobilen Epochen zu sehen.

 Rund 4000 Besucher kamen 2023 zur zweiten Auflage der Wiedtal-Classic, um sich rund 1000 Fahrzeuge aus fast allen automobilen Epochen anschauen zu können.

Rund 4000 Besucher kamen 2023 zur zweiten Auflage der Wiedtal-Classic, um sich rund 1000 Fahrzeuge aus fast allen automobilen Epochen anschauen zu können.

Foto: Dieter Klaas

Schon der Weg ist das Ziel – zumindest wenn ein stattlicher Oldtimer dabei hilft, zu diesem Ziel zu gelangen. Ein Auenland lockt zu einer Zeitreise. Rund 1000 automobile Schätze reisen am Wochenende nach Neustadt/Wied um bei der dritten Auflage der Wiedtal-Classic dabei zu sein. Die Auen der Wied und die Areale vor der Wiedparkhalle werden am Sonntag, 16. Juni, 10 bis 17 Uhr, zum Schauplatz der Youngtimer (bis Baujahr 1994) und der Oldtimer. „Die ältesten Gefährte stammen aus den 30er-Jahren des 20. Jahrhunderts. Von da an sind alle Jahrzehnte vertreten“, berichtet Norbert Mietz aus Buchholz, der zusammen mit Daniel Schröder die immer größer werdende Schau der Garagenschätze auf die Beine stellt.