1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Kreis Neuwied

Zoo Neuwied: Wiedereröffnung am Donnerstag - Besuche wieder möglich

Corona-Maßnahmen gelockert : Zoo Neuwied ist ab Donnerstag wieder für Besucher geöffnet

In Rheinland-Pfalz dürfen Tierparks seit Wochenbeginn wieder öffnen. Nun ist es auch im Zoo Neuwied so weit. Besucher müssen jedoch einige Regeln beachten.

Der Zoo Neuwied wird nach der coronabedingten Schließung am Donnerstag, 4. März, wieder eröffnen. Während Tierparks in Nordrhein-Westfalen weiterhin geschlossen bleiben müssen, hatte der rheinland-pfälzische Ministerrat in der vergangenen Woche beschlossen, dass botanische Gärten, Zoos und Wildparks ab 1. März wieder Besucher empfangen dürfen.

Dabei müssen Besucher jedoch einige Regeln beachten: So muss jeder Besuch im Zoo vorab online gebucht werden, wie es in einer Mitteilung des Tierparks heißt. Das gilt auch für Besitzer von Jahreskarten und Mitglieder des Fördervereins. Bei der Online-Registrierung muss nicht nur der Tag des Besuchs, sondern auch der Zeitraum festgelegt werden, innerhalb dessen die Reservierung an der Kasse eingelöst wird. Die Buchung ist möglich auf der Homepage des Zoos.

Maskenpflicht auf dem gesamten Zoo-Gelände

Für alle Gäste ab sechs Jahren gilt auf dem gesamten Zoogelände eine Maskenpflicht. Vorgeschrieben sind FFP2- oder OP-Masken. Zudem weist der Zoo darauf hin, nicht nur an den Kassenhäuschen, sondern in allen Bereichen die Abstandsregeln zu beachten.

Die Tierhäuser müssen vorerst noch geschlossen bleiben. Um Menschenansammlungen zu vermeiden, finden aktuell keine kommentierten Fütterungen statt. Auch Zooschulveranstaltungen sind derzeit nicht möglich.

Der Zoo Neuwied rechnet mit einem erhöhten Besucherandrang am Wochenende und empfiehlt daher einen Besuch unter der Woche, da es sonst zu Ticket-Engpässen kommen könnte.

(ga)