1. Region
  2. Siebengebirge

Unfall auf A3 im Siebengebirge: Drei Verletzte

Unfall auf der A3 : Drei Verletzte bei Auffahrunfall im Siebengebirge

Zu zwei Unfällen auf der Autobahn 3 kurz hinter dem Rastplatz Logebachtal sind am Montagnachmittag Polizei und Feuerwehr im Siebengebirge ausgerückt.

Drei Menschen sind am Montagnachmittag bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 3 im Siebengebirge leicht verletzt worden.

Wie Marc Neunkirchen, stellvertretender Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter, mitteilte, waren gegen 13.45 Uhr die Einsatzkräfte des Löschzugs Ittenbach zunächst zu einem Pkw-Brand auf der A3 kurz hinter dem Rastplatz Logebachtal in Fahrtrichtung Frankfurt alarmiert worden. Auf dem Standstreifen stand dort laut Neunkirchen ein Wagen, in dessen Motorraum ein Brand entstanden war. Die Polizei sperrte kurzzeitig die Unfallstelle, sodass sich innerhalb kurzer Zeit ein Rückstau bildete.

Am Stauende ereignete sich kurze Zeit später auf der linken Fahrspur der Auffahrunfall, an dem zwei Fahrzeuge beteiligt waren. Wie Neunkirchen mitteilt, konnten sich die insgesamt drei Fahrzeuginsassen selbstständig aus den Wagen befreien. Sie erlitten leichte Verletzungen und wurden in Rettungswagen weiter behandelt.

Während der Aufnahme und Reinigung der Fahrbahn wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Es bildete sich ein langer Rückstau, der zeitweise bis zur Anschlussstelle Siebengebirge zurückreichte.