30 Jahre Abi Beim "Quiz 1984" haben die Lehrer das Nachsehen

RHEINBACH · Als der Abschlussjahrgang 1984 des Städtischen Gymnasiums Rheinbach (SGR) sich am vergangenen Samstag in der Mensa des Berufskollegs traf, war es auf den Tag genau 30 Jahre her, dass die Ehemaligen ihre Reifezeugnisse erhalten hatten.

 Jahrgangsfoto: Die früheren Schüler, die 1984 ihr Abitur in Rheinbach gemacht haben.

Jahrgangsfoto: Die früheren Schüler, die 1984 ihr Abitur in Rheinbach gemacht haben.

Foto: Saxler-Schmidt

Rolf Bock, der damalige und, wie er selbst sagt, wohl auch "ewigliche Schülersprecher", hatte das siebte Nachtreffen organisiert.

Rund 100 der damals 152 Abiturienten waren buchstäblich aus allen Himmelsrichtungen angereist: aus Shanghai und San Francisco ebenso wie aus Hamburg, Berlin und München, aber auch aus Merzbach oder Wormersdorf. Der "bekannteste" Ehemalige des Jahrgangs, Bundestagsabgeordneter Norbert Röttgen, verpasste zwar das Jahrgangsfoto, blieb aber bis zum frühen Morgen als "gleicher unter gleichen". Diejenigen, die es aus verschiedenen Gründen nicht einrichten konnten, zum Treffen zu kommen, schickten Grüße und Fotos, die Rolf Bock allen per Beamer präsentierte. "Mit 152 Abiturienten war der orwell?sche Jahrgang, wie er sich nannte, der stärkste aller Zeiten am SGR", erinnerte sich Michael Boßmann, ehemaliger Lehrer und Stufenkoordinator. Innerhalb des 84er Jahrgangs haben sich übrigens vier Ehepaare gefunden, die bis heute zusammen sind. Schulleiter Stefan Schwarzer übernahm selbst eine Führung der Ehemaligen durch die Räume des Gymnasiums.

Besondere Höhepunkte waren die obligatorische Foto-Präsentation alter Erinnerungsstücke, die Bock akribisch zusammengetragen hatte mit Fotos von Klassenfahrten, den Feierlichkeiten des letzten Schultages oder vorangegangener Nachtreffen sowie das "Quiz 1984" in der Art von "Wer wird Millionär?", das den vollen Einsatz der Lehrer- und Schülerteams erforderte. Denn auch rund ein Dutzend Lehrkräfte war zu dem Wiedersehen gekommen. Das Schüler-Team konnte sich bei den zehn Fragen mit 6:3 richtigen Antworten gegen die Lehrer durchsetzen. sax

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort