1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Hennef

A560 Siegburg/Hennef: Unfall mit drei Fahrzeugen und drei Verletzten

Zwischen Siegburg und Hennef : Drei Schwerverletzte bei Unfall auf A560

Auf der A560 hinter dem Kreuz Bonn/Siegburg sind bei einem Unfall am Freitag drei Menschen schwer verletzt worden. Die Polizei sperrte die Strecke ab Niederpleis bis in den späten Nachmittag komplett ab.

Bei einem Unfall auf der Autobahn 560 zwischen dem Kreuz Bonn/Siegburg und Hennef West sind am Freitag drei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, kollidierte gegen 11 Uhr ein 23-jähriger BMW-Fahrer mit einem Kleintransporter. Der Transporter schleuderte gegen einen Lkw, überschlug sich und blieb quer zur Fahrbahn auf der Seite liegen.

 Drei Fahrzeuge sollen bei dem Unfall auf der A560 beteiligt gewesen sein.
Drei Fahrzeuge sollen bei dem Unfall auf der A560 beteiligt gewesen sein. Foto: Christof Schmoll

Der BMW-Fahrer sowie die beiden 58 und 60 Jahre alten Insassen des Nissan erlitten schwere Verletzungen. Ein 32-jähriger Ersthelfer, der einen der Unfallbeteiligten aus dem Kleintransporter zog, verletzte sich dabei leicht. Für die Rettung, Bergung und Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Autobahn in Richtung Hennef komplett und leitete den Verkehr um. Rund um die Einsatzstelle bildeten sich bis zum Nachmittag Staus. Erste gegen 15 Uhr gaben die Polizisten die Fahrbahn wieder für den Verkehr frei.

(ga)