Unfall in Hennef Auto erfasste Joggerin

HENNEF · Eine junge Joggerin ist am Montagabend gegen 19 Uhr bei dem Versuch, das Ausbauende der A560 bei Hennef-Hossenberg zu überqueren von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

 Durch den Aufprall wurde die Windschutzscheibe des Autos zerstört.

Durch den Aufprall wurde die Windschutzscheibe des Autos zerstört.

Foto: Vogel

Wie der Einsatzleiter der Polizei vor Ort mitteilte, war die Joggerin aus Richtung Meiersheide gekommen und hatte dann auf einer Verkehrsinsel auf der Kreuzung A560, Frankfurter Straße, Europaring (L333) und B8 gestanden.

Die Frau sei dann, so der Polizist, quer über die vielbefahrene Kreuzung des Autobahnausbauendes, wo es keinen Fußgängerüberweg gab, in Richtung Hossenberg gelaufen. Auf der Kreuzung wurde die Frau von einer Autofahrerin erfasst, die auf der A560 in Richtung B8 fuhr.

Wie die Polizei weiter mitteilte, hatten mehrere Zeugen bestätigt, dass die Autofahrerin bei Grün unterwegs war. Ein Rettungswagen brachte die schwerverletzte Joggerin in ein Krankenhaus. Auch die Autofahrerin musste sich behandeln lassen. Wegen des Unfalls richtete die Polizei eine Teilsperrung auf der Kreuzung ein, beziehungsweise leitete den Verkehr ab der Ausfahrt Hennef-Ost von der A560 ab, was zu Verkehrsbinderungen führte.