1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Hennef

Carl-Reuther-Berufskolleg in Hennef: Containerbrand greift auf Gebäude über

Polizei vermutet Brandstiftung : Container brennt auf Gelände des Hennefer Berufskollegs

Auf dem Gelände des Carl-Reuther-Berufskollegs in Hennef hat am Mittwochmorgen ein Container gebrannt. Das Feuer griff auf ein Gebäude über. Die Polizei ermittelt wegen mutmaßlicher Brandstiftung.

In der Nacht zu Mittwoch hat gegen 1.15 Uhr in der Hennefer Fritz-Jacobi-Straße ein Müllcontainer am Carl-Reuther-Berufskollegs gebrannt. Wie die Polizei mitteilte, sei einem Wachmann auf seinem Kontrollgang das Feuer zwischen einer Lagerhalle und einer Sporthalle aufgefallen.

Beim Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr hatte der Brand schon teilweise auf eins der nebenstehenden Gebäude übergegriffen. Die Lagerhalle wird derzeit vorübergehend als Werkstatthalle genutzt, da am Berufskolleg Baumaßnahmen stattfinden.

Die Einsatzkräfte konnten das Feuer löschen, mussten dazu allerdings die Fassade der Halle von der Drehleiter aus aufschneiden, um nach möglichen Glutnestern zu suchen. Nachdem Tür und Hallentor geöffnet waren, wurde das Gebäude mit Lüftern vom Brandrauch befreit.

Da der Container mit leicht entflammbaren Gegenständen gefüllt war, geht die Polizei derzeit davon aus, dass das Feuer leichtfertig oder vorsätzlich gelegt wurde. Nach erstem Erkenntnisstand wird der Schaden auf 100.000 Euro geschätzt.

Wie die Polizei außerdem mitteilte, habe der Wachmann etwa eine halbe Stunde vor dem Feuer drei dunkel gekleidete Jugendliche im angrenzenden Skaterpark gesehen. Ob sie etwas mit dem Vorfall zu tun haben, ist bisher unklar. Die Beamten konnten die 14- bis 17-Jährigen nicht mehr antreffen.

Bereits vor fünf Tagen hatte in unmittelbarer Nähe ein mit Papier gefüllter Müllcontainer gebrannt. Ob die zwei Fälle etwas miteinander zu tun haben, ist ebenfalls unklar. Die Polizei ermittelt in beiden wegen des Verdachts auf Brandstiftung.

Wer Hinweise zu den beiden Bränden in Hennef hat, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 02241-5413521 bei der Polizei zu melden.

(ga)