1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Hennef

Kulturpunkte in Hennef: Ein breites Spektrum

Kulturpunkte in Hennef : Ein breites Spektrum

Die Initiative Kunst gestaltet mit ihren Hennefer Kunsttagen die Hauptausstellung der Kunstpunkte in Hennef. 18 Künstler zeigen in der Meys Fabrik ihre Arbeiten.

Seit 34 Jahren ist die Initiative Kunst Hennef Teil des kulturellen Lebens der Siegstadt und begeistert mit ihren Ausstellungen die Kunstliebhaber. Am Samstag eröffnete die Vorsitzende Karin Kunczik-Rüdiger zusammen mit Hennefs Vize-Bürgermeister Thomas Wallau in der Meys Fabrik die traditionelle Herbstausstellung, die gleichzeitig Hauptausstellung der diesjährigen Hennefer Kunstpunkte ist. Bis nächste Woche Sonntag erwartet die Besucher ein breites Spektrum hochwertiger Arbeiten zeitgenössischer Kunst aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Grafik, Bildhauerei, Fotografie und Videoinstallation.

Acht Gäste erweitern die Werksschau Hennefer Künstler

„Sie haben Hennef mit ihrer Arbeit weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt gemacht“, sagte Wallau und würdigte am Samstagabend während der Vernissage der Herbstausstellung der Initiative Kunst Hennef die Verdienste von Karin Kunczik-Rüdiger und ihrer Mitstreiter für die Kunst in Hennef. Auch in diesem Jahr können sich die Besucher an der künstlerischen Vielfalt der Arbeiten erfreuen, die rund eine Woche lang in der Meys Fabrik ausgestellt werden. Ob es nun eine in einen Spiegel integrierte Bronze-Figurine der Meckenheimer Künstlerin Martha Barduhn ist, die Bronze-Skulptur „Dance de Peur“ (Tanz der Angst) von Margret Zimpel, die großformatigen Acryl-Malereien und Zeichnungen von Christine Ludwigs oder die Fotokunst von Dieter Hoffmann: auch bei dieser Ausstellung dürfte für jeden Kunstgeschmack etwas dabei sein. Neben insgesamt zehn Mitgliedern der Initiative Kunst Hennef erhalten acht Gastkünstler in diesem Jahr die Möglichkeit, ihre Arbeiten einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Neben der Initiative Kunst beteiligt sich auch die Künstlergemeinschaft „KUNST-WERK“ um Ulrike Biermann an den Hennefer Kunstpunkten und öffnete am Samstag und Sonntag ihre Ateliers an der Gartenstraße. Auch am Dienstag sind die Atelierräume für Besucher geöffnet.

Die Initiative Kunst Hennef lädt zudem für Freitag, 4. November ab 19 Uhr zu einer langen Kunstnacht in die Meys Fabrik ein, die musikalisch von der Band „Reverse Reaction“ gestaltet wird. Am Sonntag, 6. November endet die Kunstwoche dort ab 10 Uhr mit einem Künstlerfrühstück.