1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Hennef

Regionale Produkte vom Bauern: Ein mobiler Hofladen ergänzt die Milchtankstelle in Hennef

Regionale Produkte vom Bauern : Ein mobiler Hofladen ergänzt die Milchtankstelle in Hennef

Im Haus Attenbach in Hennef gibt es jetzt auch frische regionale Produkte. Kunden dürfen sich selbst bedienen.

Gesund und regional einkaufen kann man direkt am Straßenrand unterhalb von Blankenberg in der kleinen Ortschaft Stein. Der imposante Bauernhof Haus Attenbach bietet nach dem erfolgreichen Start seiner Milchtankstelle im Juni 2019 seit einem Monat zusätzlich einen mobilen Hofladen an. „Die Mutter meiner Freundin betreibt ihn“, erklärt Christian Becker, der den Bauernhof in dem historischen Adelssitz bereits in der vierten Generation bewirtschaftet. Unterstützt wird er dabei von seinem Vater, der sich aber nicht um den Verkauf kümmert, wie Becker sagt.

Mit seiner Lebensgefährtin Lena Alda war der Jungbauer vor über einem Jahr auf die Idee gekommen, die Milchtankstelle zu eröffnen. Die lief so gut, dass sich das Paar nun entschloss, noch einen mobilen Hofladen hinzuzufügen. Dieser gehört zu Strack‘s Hofladen in Uckerath und ist wie die Milchtankstelle an sieben Tagen 24 Stunden geöffnet. „Das hier läuft auf Vertrauensbasis“, erklärt der 30-Jährige das Selbstbedienungssystem. Dafür liegt extra ein Taschenrechner bereit. Die Kunden können sich aussuchen, was sie brauchen, und zahlen den Betrag in die Kasse ein.

Das ist auch an der Milchtankstelle so, wo sich die Kunden am Automaten in einem Holzhäuschen für einen Euro pro Liter frische Rohmilch zapfen können. Daneben steht ein Automat mit Ein-Liter-Glasflaschen, die man für 1,50 Euro
ziehen und dann immer wiederverwenden kann. „Wir haben erkannt, dass die Menschen immer bewusster werden und großes Interesse an regionalen Produkten entwickeln“, sagt Becker, der über eine App sehen kann, wie viel Milch aus dem 150 Liter fassenden Edelstahltank gezapft wurde.

Im mobilen Hofladen werden ebenfalls nur regionale und saisonale Produkte wie Äpfel und Gemüse, selbst gemachte Marmelade, selbst gemachtes Wildgulasch, Nudeln und Kartoffeln verkauft. „Die sind immer dabei“, sagt Becker. Während der Familienbetrieb der Beckers mit 330 Milchkühen auf Milchvertrieb und Ackerbau spezialisiert ist, wird der mobilen Hofladen von Strack’s Hofladen aus Uckerath bestückt. Der dazugehörige kleine Bauernhof beherbergt 50 Rinder und baut Gemüse und Obst an. Manches wird von örtlichen Anbietern hinzugekauft.