1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Hennef

Feuerwehreinsatz in Hennef: Brand in Geräteschuppen und Einfamilienhaus

Feuerwehreinsatz in Hennef : Flammen in einem Geräteschuppen in Hennef schlagen auf Einfamilienhaus über

Am Samstagnachmittag ist in Hennef-Geisbach ein Geräteschuppen aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten. Die Flammen griffen kurz darauf auch auf ein benachbartes Einfamilienhaus über.

Kurz nach 14 Uhr musste die Feuerwehr Hennef in den Ortsteil Geisbach ausrücken. Ein Geräteschuppen in der Kapellenstraße hatte Feuer gefangen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte begannen die Flammen auf ein direkt anschließendes Einfamilienhaus und einen zweiten Schuppen überzugreifen. Nach rund einer Stunde kurz nach 15 Uhr hatte die Löschmannschaft das Feuer unter Kontrolle und konnte Entwarnung geben.

Warum in dem Schuppen in Holz- und Metallbauweise Feuer ausgebrochen war, konnte bis jetzt noch nicht geklärt werden. Gefüllt war der Geräteschuppen unter anderem mit Gartenstühlen.

Als das Feuer begann, auf den Dachstuhl des Einfamilienhauses überzugreifen, deckten die Einsatzkräfte teilweise die Dachziegel ab, um mögliche Brandnester aufzuspüren. Die weiteren Löscharbeiten wurden zum großen Teil von der eingesetzten Drehleiter ausgeführt. Ein gartenseitiges Fenster ist dagei geplatzt, so dass auch Rauch in die Wohnung gelangte.

Die Bewohner mussten während der Löscharbeiten ihre Wohnung verlassen. Verletzt wurde laut Aussage der Feuerwehr-Einsatzleitung niemand.