Suche eingestellt Vermisste 79-Jährige aus Hennef tot aufgefunden

Update | Hennef · Eine 79-jährige Frau aus Hennef wurde seit Ende Februar vermisst. Am Sonntagnachmittag wurde die Frau tot aus der Sieg geborgen. Passanten entdeckten die leblose Frau in der Sieg bei Hennef-Lauthausen.

 Die vermisste 79-Jährige aus Hennef ist am Sonntagnachmittag tot aufgefunden worden.

Die vermisste 79-Jährige aus Hennef ist am Sonntagnachmittag tot aufgefunden worden.

Foto: dpa/Marijan Murat

Die seit Ende Februar vermisste 79-jährige Henneferin ist tot aufgefunden worden. Das bestätigte die Leitstelle der Polizei Siegburg am Sonntag. Gegen 15.30 Uhr am Sonntag seien Passanten auf den leblosen Körper der Frau in der Sieg bei Hennef-Lauthausen aufmerksam geworden und hatten die Feuerwehr sowie die Polizei alarmiert. Das Kriminalkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Suchmaßnahmen begannen am 29. Februar

Die Einsatzkräfte hatten die Seniorin seit Donnerstagabend, 29. Februar gesucht. Dabei wurden sie nach Einbruch der Dunkelheit auch von einem Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera unterstützt. Dieser suchte die Wege rund um den Ortsteil, insbesondere an der nahe gelegenen Sieg, ab, bis der Treibstoff verbraucht war.

Die Frau wurde zuletzt am Vormittag des 29. Februars gegen 10.30 Uhr an der Straße „Im Kornhof“ von einer Nachbarin gesehen, teilte die Polizei des Rhein-Sieg-Kreises mit.

Zwischenzeitlich hatte ein Mantrailer-Hund des Arbeiter-Samariter-Bundes aus Köln eine Fährte der Frau aufgenommen, die laut Polizei noch gut zu Fuß war. Die Spur habe über mehrere Kilometer von Lauthausen über Oberauel die Hügel hinauf bis unterhalb von Bödingen geführt. Nachfolgend wurde die IuK-Einheit (Information und Kommunikation) der Sankt Augustiner Feuerwehr angefordert, um die bewaldeten Hänge oberhalb der Sieg mit Hilfe einer Drohne abzufliegen.

Während Polizisten und Feuerwehrleute – auch mit Unterstützung von 20 Kräften der Hennefer Wehr – die Suche am Boden fortgesetzt hatten, hatten andere aufmerksam die Übertragung der Wärmebildkamera der Drohne auf einem Großbildschirm verfolgt. Verdächtig erscheinende Objekte wurden kontrolliert, erwiesen sich jedoch als Wild.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort
Team Sirius flitzt allen davon
Schüler aus Hennef bei Technologie-Wettbewerb Team Sirius flitzt allen davon