1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Hennef

Hennef: ABC-Alarm am Bahnhof - Bahn der S13 nach Köln geräumt

Bahn der S13 geräumt : Feuerwehr rückt zu ABC-Alarm an Hennefer Bahnhof aus

Weil in einer S13 ätzende Flusssäure eingesetzt worden sein soll, ist am Dienstagabend die Bahn am Hennefer Bahnhof geräumt worden. Die Feuerwehr rückte aus - und musste jedoch nicht viel machen.

Die Feuerwehr ist am Dienstagabend gegen 19.45 Uhr zu einem ABC-Alarm an den Hennefer Bahnhof ausgerückt. Der Alarmierung zufolge sollte in der S-Bahn 12 von Windeck-Au nach Köln hochgiftige und stark ätzende Flusssäure verwendet worden sein, hieß es in einer ersten Alarmierung. Der Zug wurde daraufhin am Bahnhof geräumt und überprüft.

Eine Gefahr bestand letztlich jedoch nicht, wie die Feuerwehr mitteilte. Deren Angaben zufolge stellte sich heraus, dass es sich um eine Graffiti-Sprühdose handelte, die dort eingesetzt wurde. Die Polizei dokumentierte die Graffiti und gab nach kurzer Zeit erst die anderen Wagen und schließlich auch den Zug wieder frei. Dieser setzte dann mit rund 50 Minuten Verspätung seine Fahrt nach Köln fort. Wer für das Graffiti verantwortlich ist, ist noch unklar.