Kellerbrand in Hennef Frau läuft durch verrauchtes Treppenhaus um Bewohner zu warnen

Hennef · In der Hennefer Innenstadt ist im Keller eines Hauses am Mittwochabend ein Brand ausgebrochen. Zwei Personen wurden mit einer Drehleiter aus dem Fenster gerettet. Weitere Bewohner gelangten durch das verrauchte Treppenhaus nach draußen.

Mit insgesamt 43 Einsatzkräften war die Feuerwehr in der Frankfurter Straße in Hennef vor Ort, um die Bewohner des Hauses zu retten sowie das in Brand geratene Gerät im Heizungskeller mittels C-Rohr zu löschen.

Mit insgesamt 43 Einsatzkräften war die Feuerwehr in der Frankfurter Straße in Hennef vor Ort, um die Bewohner des Hauses zu retten sowie das in Brand geratene Gerät im Heizungskeller mittels C-Rohr zu löschen.

Foto: Christof Schmoll

Am Mittwochabend hat es um kurz vor 18 Uhr in Hennef in der Frankfurter Straße einen Brand im Keller eines Hauses gegeben. Die Bewohner des dritten Obergeschoss flüchteten durch das verrauchte Treppenhaus ins Freie. Eine Friseurin des Ladens im Erdgeschoss sei dafür durch das verrauchte Treppenhaus in den Dachgeschoss des Hauses gelaufen. Eine 35-Jährige mit einem zweijährigem Kind sowie eine Bekannte habe sie dadurch vor dem Brand warnen können. Die drei Personen und die Friseurin wurden wegen des Verdachtes einer Rauchgasvergiftung zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Eine 75-Jährige sowie eine 52-Jährige aus dem zweiten Geschoss des dreistöckigen Gebäudes wurden von der Feuerwehr aus dem Fenster mit einer Drehleiter gerettet. Die erste Etage des Hauses sei unbewohnt. Die Kunden und Angestellten des Frisörladens im Erdgeschoss hatten das Geschäft vor Eintreffen der Rettungskräfte rechtzeitig verlassen.

Ursächlich für den Brand sei ein noch nicht bestimmtes Gerät im Heizungskeller gewesen, das mit einem C-Rohr gelöscht wurde, wie der Einsatzleiter der Feuerwehr Hennef, Bernd Gottschalk, mitteilte. Die Feuerwehr war mit insgesamt 43 Einsatzkräften vor Ort und suchte das Haus mit Atemschutzmasken auf weitere Personen ab. Die Frankfurter Straße war während des Einsatz für über eine Stunde gesperrt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort
Überforderte Kommunen
Kommentar zur Klimaanpassung in Städten Überforderte Kommunen