Einsatz in Hennef Brennender Schaltkasten in Großbäckerei ruft Feuerwehr auf den Plan

Bonn · In einer Großbäckerei in Hennef hat am Freitagabend ein Feuer die örtlichen Einsatzkräfte alarmiert. Der Brand war in einem Schaltschrank ausgebrochen.

In einer Großbäckerei in Hennef hatte es gebrannt.

In einer Großbäckerei in Hennef hatte es gebrannt.

Foto: Christof Schmoll

Ein brennender Schaltkasten in einer Großbäckerei in Hennef hat zu einem Großeinsatz der Feuerwehr geführt. Knapp 50 Feuerwehrleute eilten am Freitagabend gegen 18.40 Uhr in die Conrad-Röntgen-Straße im Ortsteil Hossenberg, um dort den Brand unter Kontrolle zu bringen. Als sie eintrafen, war das Feuer allerdings bereits aus. Mitarbeiter hatten den Brand mit einem Feuerlöscher gelöscht.

Feuer gefangen hatte ein Schaltschrank der Elektroverteilung. Weil der Brand in einem abgetrennten Bereich ausgebrochen war, war die Produktion nicht betroffen und es konnte nach einer Unterbrechung weiter gebacken werden. Mitarbeiter mussten das Gebäude auf Anweisung der Feuerwehr zeitweise verlassen, weil die Räume gelüftet wurden. Verletzte gab es bei dem Brand nicht.

(ga)