Wochenendhäuser in Hennef Gericht entscheidet über die Häuschen in Bülgenauel

Hennef · Seit acht Jahren leben die Bewohner der Wochendhaussiedlung im kleinen Bülgenauel, einem Stadtteil von Hennef, in Ungewissheit. Bis heute ist nicht klar, wie viele der Häuschen stehen bleiben können und welche abgerissen werden müssen. Nun wird das Gericht entscheiden.

Claudia Jansen vor ihrem Wochenendhaus in Bülgenauel.

Claudia Jansen vor ihrem Wochenendhaus in Bülgenauel.

Foto: Ingo Eisner

Schmuck steht sie auf dem Damm und lädt zum Verweilen ein. Eine Bank, die vor einigen Wochen vom Baubetriebshof Hennef installiert wurde und eigentlich die Wochenendhaussiedlung in Bülgenauel durchaus aufwertet. „Die Bank ist wirklich gut angenommen worden“, sagt Claudia Jansen, deren Haus in unmittelbarer Nähe steht. Sie beschäftigt allerdings etwas anderes. Schon vor acht Jahren geriet die Siedlung in die Schlagzeilen. Die Stadt stellte damals fest, dass die Siedlung „Im Siegfeld“, die die zum Hennefer Ort Bülgenauel gehört und im Siegbogen liegt, kein Wohngebiet, sondern eine Sonderfläche für Wochenendhäuser ist. Deshalb dürfe sie nicht dauerhaft genutzt werden.