1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Hennef

Hennef: Mutmaßlicher Fahrraddieb fährt Beamten auf gestohlenem Kinderrad in die Arme

Festnahme in Hennef : Mann fährt Polizisten auf gestohlenem Kinderrad in die Arme

In der Nacht auf Mittwoch konnte ein mutmaßlicher Fahrraddieb in Hennef festgenommen werden. Er fuhr den Polizeibeamten auf einem gestohlenen Kinderfahrrad genau in die Arme.

In der Nacht zu Dienstag nahmen Polizeibeamte einen mutmaßlichen Fahrraddieb in einem Wohngebiet in Hennef fest. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurde der 51-jährige Mann bereits gesucht, da er bei vorherigen Diebstählen gefilmt wurde.

Videokameras am Haus eines Anwohners hatten aufgezeichnet, wie der Mann gegen 2 Uhr durch das Wohngebiet streifte und hatten ein Signal an das Handy des Hausbesitzers gesendet. Sofort gab dieser seinen Nachbarn Bescheid. Als ein Nachbar aus der Straße Auf dem Feld bemerkte, dass ein Kinderfahrrad in seiner Garage fehlte, verständigte dieser die Polizei. Noch bei der Aufnahme des Sachverhalts erschien der Dieb auf dem Kinderfahrrad wieder in der Siedlung und konnte festgenommen werden. Im sichergestellten Ford Transit des 51-Jährigen fanden die Beamten fünf weitere Fahrräder, die alle in derselben Nacht in Hennef gestohlen worden waren.

Die Fahnder der Ermittlungsgruppe "EG Pedale" konnten dem Verdächtigen 23 Fahrraddiebstähle mit einem Gesamtschaden von rund 22.000 Euro zuordnen. Die betroffenen Fahrräder wurden allesamt seit dem 25. August in Niederkassel und Hennef gestohlen. Der Verdächtige wurde am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt und sitzt nun wegen Fluchtgefahr in Untersuchungshaft. Gegen ihn wird wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls von Fahrrädern ermittelt.

(ga)