1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Hennef

Hennef: Polizei fahndet nach Taschendieben

Diebstähle in Hennef : Polizei fahndet nach Taschendieben

Bereits im Juli haben in Hennef bandenmäßige Diebstähle in mehreren Discountern stattgefunden. Jetzt fahndet die Polizei öffentlich nach den Tätern.

In Hennef haben zwischen dem 15. und 17. Juli in mehreren Discountern Diebstähle stattgefunden. Dabei stahlen die Tatverdächtigen in einem Aldi im Hennefer Stadtgebiet sowie in einem weiten Aldi und einem Lidl-Markt in Hennef-Uckerath Geldbörsen. Mit einer Debitkarte, die sich in den gestohlenen Geldbörsen befand, versuchten die Tatverdächtigen an einem Geldautomaten am Rewe-Markt in Hennef-Stadt Geld abzuheben.

Wie die Polizei mitteilte, sei es möglich, dass die Tatverdächtigen Bezug zum Raum Leverkusen hätten, da eine der entwendeten Geldbörsen in Leverkusen aufgefunden worden sei. Außerdem fiel einem Zeugen ein Mercedes Benz der A-Klasse in dunkelgrau oder braun mit Leverkusener Kennzeichen als verdächtig auf.

Nun veröffentlichte die Polizei Fahndungsbilder der drei Tatverdächtigen, die von einer Überwachungskamera aufgezeichnet wurden. Wer Angaben zur Identität der abgebildeten Tatverdächtigen oder Hinweise zu deren Aufenthaltsort hat solle sich unter der Telefonnummer 02241 5413521 an die Polizei wenden.