1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Hennef

Hennef: Polizei nimmt Randalierer fest - Streit in Kneipe

Einsatz in Hennef : Polizei nimmt Randalierer nach Streit in Kneipe fest

Nach einem Streit in einer Kneipe hat die Polizei einen 44-Jährigen in Hennef festgenommen. Der Mann randalierte, beleidigte Polizeibeamte und zeigte den Hitlergruß. Ihn erwarten nun mehrere Strafverfahren.

Erst weigerte er sich, eine Kneipe zu verlassen, dann beleidigte er die ausgerückten Polizeibeamten und zeigte den Hitlergruß: Die Polizei hat am Dienstagabend einen Randalierer in Hennef festgenommen, der einer Mitteilung zufolge auch in Gewahrsam noch mehrere Stunden weiter randalierte.

Nach Angaben der Polizei waren die Beamten gegen 23.40 Uhr wegen eines Streits in einer Kneipe in die Bahnhofstraße gerufen worden. Ein 44-Jähriger hatte sich dort trotz mehrfacher Aufforderung geweigert, die Kneipe zu verlassen. Die Polizei erteilte ihm daraufhin einen Platzverweis, den der Mann aber nicht befolgte.

Er kehrte nach wenigen Minuten zurück, beleidigte die Beamten und zeigte den Hitlergruß. Um den Platzverweis durchzusetzen und um weitere Straftaten zu verhinern, nahmen die Polizisten den „hochaggressiven Hennefer“ fest und brachten ihn in Gewahrsam. Die Beamten leiteten gegen den 44-Jährigen ein Strafverfahren wegen Beleidigung und Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ein.

(ga)