1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Hennef

Hennef: Räuber sticht auf Tankstellen-Mitarbeiter ein - Zeugen gesucht

Zeugen gesucht : Räuber sticht in Hennef auf Tankstellen-Mitarbeiter ein

In der Nacht auf Montag hat ein Unbekannter eine Tankstelle in Hennef überfallen. Dabei stach er auf den anwesenden Mitarbeiter ein. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Ein Unbekannter hat in der Nacht auf Montag eine Tankstelle in Hennef überfallen. Gegen 4.15 Uhr betrat der mutmaßliche Täter das Tankstellengelände an der Frankfurter Straße aus Richtung Innenstadt kommend. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann dunkel gekleidet und hielt bei Betreten der Tankstelle ein Messer in der Hand. Damit soll der Täter den Tankstellen-Mitarbeiter, der zur gleichen Zeit einen Kühlschrank auffüllte, bedroht und zurück in den Kassenbereich gedrängt haben.

Der Angestellte öffnete die Kasse nach weiteren Drohungen und der Räuber nahm die Geldscheine aus der Kasse. Anschließend forderte der Unbekannte den Angestellten dazu auf, den Tresor zu öffnen und stach dem Mitarbeiter mit dem Messer ins Bein. Der Angestellte konnte den Tresor jedoch nicht öffnen, der unbekannte Mann floh daraufhin in unbekannte Richtung. Wie viel Geld der Räuber stahl, konnte bisher nicht abschließend ermittelt werden. Die Polizei leitete eine Großfahndung ein, diese blieb jedoch ohne Erfolg.

Der mutmaßliche Täter soll zwischen 20 und 25 Jahren alt und 1,70 Meter bis 1,80 Meter groß sein. Er soll einen schwarzen Jogginganzug und schwarze Schuhe sowie einen schwarzen Mund-Nasen-Schutz getragen haben.

Personen, die Angaben zu dem Verdächtigen oder zu seinem Aufenthaltsort machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter 02241 541-35221 zu melden.

(ga)