Lkw-Fahrer fährt über rote Ampel Schwerer Verkehrsunfall mit vier Verletzten in Hennef

Update | Hennef · In Hennef ist es am Montagmorgen zu einem Unfall mit mehreren Verletzten gekommen. Ein 45 Jahre alter Lkw-Fahrer ist nach ersten Erkenntnissen über eine rote Ampel gefahren. Er stieß gegen ein anderes Fahrzeug und schleuderte es gegen zwei weitere Wagen. Mehrere Beteiligte wurden verletzt.

 In Hennef kam es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen drei Autos und einem Lkw.

In Hennef kam es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen drei Autos und einem Lkw.

Foto: Alf Kaufmann

In Hennef ist es am Montagvormittag zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Beteiligten gekommen. Wie die Polizeibehörde aus dem Rhein-Sieg-Kreis mitteilte, wurden die Einsatzkräfte in Hennef gegen 10.25 Uhr über den Unfall informiert.

Der Unfall hatte sich auf der Kreuzung zwischen der Frankfurter Straße, der Löhestraße und der Stoßdorfer Straße ereignet. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei habe ein 45-jähriger Fahrer eines 7,5 Tonnen schweren Lkw eine rote Ampel missachtet. Beim Überfahren der Kreuzung stieß der Lkw gegen einen Opel Corsa und schleuderte diesen gegen einen Renault und einen VW Touran.

Durch die Kollision wurde der Lkw-Fahrer nach Polizeiinformationen leicht verletzt. Der 40-jährige Fahrer des Opels sei hingegen schwer verletzt worden. Auch die 78-jährige Fahrerin des Renaults und die 28-jährige Fahrerin des Tourans wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Nach Polizeiangaben sei die 28-Jährige schwanger gewesen. Alle Beteiligten wurden anschließend in nahe gelegene Krankenhäuser gebracht.

Die Unfallstelle blieb bis etwa 13.15 Uhr gesperrt, um die Fahrzeuge zu bergen und die Unfallaufnahme durchzuführen, wie die Polizei mitteilte. Alle Fahrzeuge bis auf den Touran mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den entstandenen Gesamtschaden aktuell auf rund 50.000 Euro. Gegen den Fahrer des Lkw werde nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall vorbereitet.

(ga)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort