1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Hennef

SPD-Generalsekretär: Lars Klingbeil besucht das Machwerk in Hennef

SPD-Generalsekretär : Lars Klingbeil besucht das Machwerk in Hennef

Mehr Informationsbesuch als Wahlkampfveranstaltung in der offenen Bürgerwerkstatt: Der SPD-Generalsekretär informierte sich in Hennef über das Innovationszentrum.

Der Mann ist in diesen Tagen viel unterwegs. „Meine politische Arbeit lebt vom persönlichen Kontakt“, heißt es auf seiner Webseite. Der SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil ist gern gesehener Gast in TV-Talks wie „Markus Lanz“, weil er Tacheles redet. Am Mittwochnachmittag ist er in Hennef im Machwerk, einer offenen Bürgerwerkstatt. Mehr Informationsbesuch als Wahlkampfveranstaltung. Der 43-Jährige, der den Heidekreis und den Landkreis Rotenburg im Deutschen Bundestag vertritt, will sich die kleine Ideenschmiede anschauen, wo Techniker ihr Wissen mit Bürgern teilen und erfahren, wie das neue Innovationszentrum für Nachhaltigkeit und Digitalisierung in Hennef an den Start gegangen ist.

Begleitet wird Klingbeil vom SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Hartmann, von Bürgermeister Mario Dahm (SPD) und der Ortsvereins- und Fraktionsvorsitzenden der SPD im Hennerfer Rat Hannah Meyer. Machwerkvorstand Christoph Hohm zeigt, was alles möglich ist in dem Haus am Willy-Brandt-Platz 6. Mehrere 3D-Drucker, eine Drehbank, eine Stickmascine, ein Lasercutter, eine Eletrowerkstatt und vieles mehr stehen in dem kleinen Zentrum zur Verfügung. Wer etwas zu reparieren hat, kommt vorbei und bekommt Unterstützung. Geld gibt es von der Stadt und weil auch Medienkompetenz vermittelt wird, gibt es auch eine Förderung vom Land.

Stolz ist Dahm auf das Innovationszentrum, das in der Brinkmannhalle entsteht. Die Idee dazu entstand im Machwerk, wo auch Martin Stein vom Fraunhofer Institut aktiv ist. Die Idee sei Digitalisierung und Nachhaltigkeit mit einem gesamtgesellschaftlichen Ansatz voranzubringen. Mit im Boot sind mittlerweile etliche Organisationen wie die IHK, die Handwerkskammen, die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und Unternehmen wie Moinworld. ca