1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Hennef

Unterhalb eines ehemaligen Steinbruchs: Person verletzt sich beim Klettern an Wahnbachtalsperre in Hennef

Unterhalb eines ehemaligen Steinbruchs : Person verletzt sich beim Klettern an Wahnbachtalsperre in Hennef

Am Montag hat es einen Kletter-Unfall an der Wahnbachtalsperre in Hennef gegeben. Eine Person wurde durch einen Steinschlag verletzt. Sie soll ans Ufer der Wahnbachtalsperre geklettert sein.

Am Montagabend kam es gegen 20.15 Uhr zu einem Unfall an der Wahnbachtalsperre in Hennef. Beim Klettern soll eine Person durch einen Steinschlag verletzt worden sein. Nach ersten Erkenntnissen befanden sich drei Personen am nur durch Klettern zugänglichen Ufer der Wahnbachtalsperre unterhalb des ehemaligen Steinbruchs Pinner Berg. Auf diesem befindet sich eine Aussichtsplattform.

Weil die Unfallstelle mit einer Trage unzugänglich ist, stiegen Wehrleute der Feuerwehren Hennef Happerschoss und Neunkirchen hinab. Von der Siegburger Seite aus wurde ein Boot eingesetzt. Zum Abtransport der verletzten Person landete ein Rettungshubschrauber auf einem kleinen Plateau am Ufer, das nur bei niedrigem Wasserstand freiliegt. Die verletzte Person wurde zu einer Klinik geflogen, die beiden Begleiterinnen wurden mit dem Einsatzboot zum Staudamm nach Siegburg gefahren.