Eckermeiers Lieblingsgrillgerichte Rezepte

Der Hennefer Manfred Eckermeier ist begeisterter Hobby-Griller und präsentiert dem GA drei leicht nachzugrillende Gerichte.

 Bohnentopf

Bohnentopf

Foto: Eckermeier

Südtiroler Spieße vom Grill:Zutaten für zwei Zucchini-Spieße, (Grill auf 250 Grad vorheizen):150 Gramm Schafskäse in sechs Würfel aufteilen, eine Zucchini in Streifen schneiden und kreuzweise um den Schafskäse wickeln, sechs Kirschtomaten. Alles abwechselnd auf den Spieß stecken. Zubereitung: Mit etwas Olivenöl einstreichen, kurz angrillen, dann zum Garen auf Alufolie legen.Zutaten für zwei Kartoffelspieße: acht Pellkartoffeln vorgegart und in der Hälfte aufgeschnitten, 300 Gramm Südtiroler Speck in dünne Scheiben geschnitten, 50 Gramm Gorgonzola, Olivenöl, Knoblauch, Pfeffer, Salz, Kartoffeln und Speckscheiben auf den Spieß stecken.Zubereitung: Zehn Minuten angrillen, danach auf Alufolie legen, Gorgonzola auf den Speck geben und so lange bei geschlossenem Deckel grillen lassen, bis der Käse zerlaufen ist.

Bohnentopf mit Nackenkoteletts:Zutaten: 100 Gramm grüne Bohnen, 100 Gramm weiße Bohnen, 100 Gramm rote Bohnen, 100 Gramm Mais, eine Zwiebel, 25 Gramm Speckwürfel, zwei Tröpfchen Hot Mama's gerösteter Knoblauch in Chili, zwei Nackenkoteletts, Münchner Kindl Chili-Senf, Pfeffer und Salz.Zubereitung: Zwiebel und Speckwürfel in einer Emaillepfanne leicht andünsten, Bohnen und Mais dazugeben, durchrühren und 20 Minuten garen lassen, zum Schluss zwei Tröpfchen Hot Mama’s gerösteter Knoblauch in Chili dazu geben. Nackenkottelets mit dem Chili-Senf einstreichen, salzen und pfeffern und zweimal drei Minuten von jeder Seite grillen.

Lammrücken (natur) mit Rosmarinkartöffelchen:Zutaten: 250 Gramm Lammrücken (vor dem Grillen mit Olivenöl einstreichen), kleine Kartoffeln, Olivenöl, Knoblauch, Rosmarin, Pfeffer, grobes Salz.Zubereitung: Kartoffeln kurz vorgaren, in Hälften schneiden, jede Kartoffel einzeln auf ein Stück Alufolie legen, innen mit Olivenöl beträufeln, grobes Salz darüber streuen, fein gehackten Knoblauch darüber geben, Rosmarinspitzen darüber geben, Grillfolie verschließen, Lamm mit Olivenöl einstreichen. Grilltemperatur auf höchste Stufe, Kartoffeln 20 Minuten garen. Zum Schluss die Lammrücken jeweils zweimal zwei Minuten von jeder Seite grillen, zwei Minuten ruhen lassen. Lamm in kleine Streifen aufschneiden, Kartöffelchen aus der Folie dazu legen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Team Sirius flitzt allen davon
Schüler aus Hennef bei Technologie-Wettbewerb Team Sirius flitzt allen davon
Aus dem Ressort