1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Hennef

Skatepark Hennef: Roller geraubt - Jugendlicher zog Messer

Kind mit Messer bedroht : Jugendlicher Rollerdieb meldet sich reumütig bei der Polizei

Vom schlechten Gewissen geplagt meldet sich ein 14-Jähriger bei der Polizei Hennef: Gemeinsam mit zwei weiteren Jugendlichen soll er zwei junge Brüder mit einem Messer bedroht und ihnen ihren Tretroller gestohlen haben.

Am Montagabend erschien der 14-jährige in Begleitung seiner Eltern auf der Polizeiwache in Hennef und gab sich als einer der Tatverdächtigen zu erkennen. Der vom schlechten Gewissen geplagte Junge machte umfangreiche Angaben zu dem Vorfall.

Die drei Jugendlichen hatten am Freitagnachmittag einen Elfjährigen und einen Neunjährigen auf ihrem Nachhauseweg vom Skatepark Hennef auf der Frankfurter Straße angehalten. Der Elfjährige blieb stehen, schickte seinen kleinen Bruder jedoch weiter, um ihren Vater zu verständigen. Einer der drei Jugendlichen habe laut Polizei dann ein Messer aus der Tasche gezogen und dem Kind vor die Brust gehalten. Er habe dem Elfjährigen gedroht, ihm den Roller wegzunehmen, wenn er nicht seinen Bruder zurückrufe.

Der Junge aber habe sich geweigert und mit dem Handy seinen Vater angerufen. Als der Vater der Brüder das Gespräch annahm, habe einer der Tatverdächtigen dem Elfjährigen den Roller entrissen und sei in Richtung Grundschule davongefahren. Seine beiden Begleiter flohen zu Fuß in Richtung der Sieg-Bröl-Tankstelle. Der völlig aufgelöste Elfjährige wurde laut Polizei von einer zufällig vorbeikommenden Autofahrerin nach Hause gebracht.

Wegen der Aussage des 14-jährigen Tatverdächtigen konnte der gestohlene Roller in Windeck sichergestellt werden, meldet die Polizei. Auch die Mittäter des reumütigen Jugendlichen stehen nun fest: Ein 15- und ein 16-Jähriger aus Hennef. Bei der Durchsuchung ihrer Zimmer hat die Polizei das benutzte Messer gefunden und sichergestellt. Die Ermittlungen wegen des Verdachts der räuberischen Erpressung dauern an. Der erbeutete Roller wird zeitnah an den Elfjährigen zurückgegeben.

(ga)