Auto-Aufbrüche in Hennef Täter bauten komplette Konsole aus

HENNEF · Bislang unbekannte Täter haben in Hennef zwischen Freitagabend, 3. Januar, und Samstagnachmittag zwei Autos aufgebrochen. Die Polizei bittet um Hinweise.

Eine komplette Konsole mit Navigationsgerät und Tachometer stahlen bislang unbekannte Täter zwischen 19 Uhr am Freitag, 3. Januar, und 7:45 Uhr am Samstag in der Hennefer Burggasse. Das Auto, ein Mercedes E 500, haben sie geöffnet, indem sie die Seitenscheibe des Fahrzeugs einschlugen. Die Konsole im Wert von mehreren tausend Euro bauten die Täter aus.

Bei einem weiteren PKW-Aufbruch in der Straße "Auf der Höhe" erbeuteten die Unbekannten lediglich die Servicepapiere und den Fahrzeugschein eines VW Polos.

Der Halter hatte sein Fahrzeug am Freitag gegen 22:00 Uhr auf einem Stellplatz vor seinem Wohnhaus abgestellt. Als er am nächsten Tag gegen 16 Uhr zu seinem PKW kam, stellte er zunächst fest, dass das Schloss der Fahrertür defekt war. Nachdem er seinen PKW an der Beifahrertür geöffnet hatte, bemerkte er, dass das Handschuhfach aufgebrochen worden war. Die Unbekannten hatten den Polo offenbar am Türschloß der Fahrertür aufgebrochen. Aus dem Handschuhfach nahmen sie die Serviceunterlagen und den Fahrzeugschein mit.

Die Sachschäden an den beiden PKW werden auf insgesamt 750,- Euro geschätzt. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 02241/5413521.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Team Sirius flitzt allen davon
Schüler aus Hennef bei Technologie-Wettbewerb Team Sirius flitzt allen davon
Aus dem Ressort