Polizei macht Alkoholtest Autofahrer prallt auf Brücke in Hennef gegen Leitplanke

Hennef · Ein Volkswagen Passat ist am Samstagabend in Hennef in eine Leitplanke gekracht. Die Trümmer verteilten sich über eine Brücke der B 478. Die Polizei machte einen Alkoholtest bei der Person, die das Auto lenkte.

 Der Passat erlitt bei dem Unfall auf der Bücke der B 478 in Hennef einen Totalschaden.

Der Passat erlitt bei dem Unfall auf der Bücke der B 478 in Hennef einen Totalschaden.

Foto: Peter Kölschbach

Ein VW Passat ist in der Nacht zum Sonntag aus bislang ungeklärter Ursache in die Leitplanke auf der Brücke der B 478 in Hennef gekracht. Der Insasse bliebt nach ersten Informationen unverletzt. Nach GA-Informationen von der Unfallstelle entstand am Fahrzeug ein Totalschaden. Demnach war die Vorderachse gebrochen und das rechte Vorderrad lag 50 Meter von der Unfallstelle entfernt. Weitere Reifen waren platt.

Wie die Leitstelle der Polizei auf Nachfrage mitteilte, wurde aufgrund eines positiven Alkoholtests eine Blutprobe angeordnet.

(ga)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort