Unfall bei Hennef Zwei Autos stoßen auf der B478 frontal zusammen

Hennef · Auf der B478 bei Hennef sind am Dienstag zwei Autos frontal zusammengestoßen. Zwei Autofahrer wurden verletzt, einer von ihnen wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Strecke ist gesperrt worden.

 Auf der B478 zwischen Hennef und Allner sind am Dienstag zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen.

Auf der B478 zwischen Hennef und Allner sind am Dienstag zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen.

Foto: Christof Schmoll

Bei einem Unfall am Dienstagnachmittag auf der B478 zwischen Hennef und Allner sind zwei Autofahrer teils schwer verletzt worden. Gegen 14.40 Uhr waren nach ersten Informationen kurz vor der Allner Brücke ein VW Golf und ein VW Amarok frontal zusammengestoßen. Der 66-jährige Golf-Fahrer soll aus noch ungeklärten Gründen bei der Fahrt in Richtung Allner in den Gegenverkehr geraten sein.

Der 66-Jährige aus Wiehl verletzte sich bei dem Unfall schwer und wurde in seinem Wagen eingeklemmt. Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten ihn aus seinem Wagen, mit einem Rettungshubschrauber wurde er in ein Kölner Krankenhaus geflogen.

Der 59 Jahre alte Fahrer aus Hennef wurde bei dem Unfall ebenfalls verletzt und in das Siegburger Krankenhaus gefahren. 29 Einsatzkräfte der Feuerwehr und 40 Polizisten waren vor Ort. Die Bundesstraße war in beide Richtungen gesperrt worden, es kam zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen in dem Gebiet.

(ga)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort