1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Hennef

"Wingenshof" in Hennef: Pkw-Fahrer erfasst Frau auf E-Scooter

21-Jährige schwer verletzt : Auto in Hennef erfasst Frau auf E-Scooter

In Hennef hat ein Pkw-Fahrer in der Nacht zu Montag eine 21-Jährige auf einem E-Scooter schwer verletzt. Der 23-Jährige kam von der Straße „Wingenshof“ ab und erfasste die Frau, die parallel zu ihm fuhr.

Ein 23-jähriger Pkw-Fahrer hat in der Nacht zu Montag eine junge Frau in Hennef schwer verletzt. Wie der GA vor Ort erfuhr, war der Hennefer gegen 0.30 Uhr mit einem Seat Ibiza auf der Straße „Wingenshof“ unterwegs, als er auf der Fahrbahn nach rechts abkam. Dort erfasste der Autofahrer eine 21-Jährige aus Hennef, die am Straßenrand auf einem E-Scooter in die gleiche Richtung fuhr.

Wegen der Wucht des Aufpralls wurde die Frau hinter einen Sichtschutzzaun von Mülltonnen geschleudert. Der Seat des 23-Jährigen prallte gegen Mülltonnen und einen VW, der wiederum gegen einen anderen Seat geschoben wurde. Der Seat des Mannes kam schließlich in einem Vorgarten zum Stehen. Die Trümmerteile des Unfalls beschädigten zusätzlich noch einen vierten Pkw.

Von dem lauten Knall aufgewacht, leisteten Personen aus der Nachbarschaft unmittelbar Erste Hilfe bei den beiden Unfallbeteiligten, bis die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen. Die 21-jährige Frau wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Auch der junge Pkw-Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu, die in einer Klinik behandelt wurden. Wie die Polizei am Montagvormittag mitteilte, lagen bei ihm keine Hinweise auf einen Alkohol- oder Drogenkonsum vor. Möglicherweise war jedoch ein internistisches Ereignis die Ursache für den Unfall. Der stark beschädigte Pkw musste abgeschleppt werden, der ebenfalls lädierte E-Scooter wurde später von einer berechtigten Person abgeholt.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Der General-Anzeiger arbeitet dazu mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Wie die repräsentativen Umfragen funktionieren und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.