1. Region
  2. Sieg & Rhein

Rhein-Sieg-Kreis: Kreis und LVR helfen sich

Rhein-Sieg-Kreis : Kreis und LVR helfen sich

Der Rhein-Sieg-Kreis hat im Haushaltsjahr 2012 eine Umlage in Höhe von 113,6 Millionen Euro an den Landschaftsverband Rheinland (LVR) gezahlt. Im gleichen Zeitraum flossen Leistungen in Höhe von 177,8 Millionen in den Kreis zurück. Dies berichtete nun der LVR.

Dieser ist im Rhein-Sieg-Kreis als Kostenträger für soziale Unterstützungsleistungen, als Dienstleister für Menschen mit Behinderung sowie als Arbeitgeber aktiv. Insgesamt arbeiten nach Auskunft des Landschaftsverbands rund 240 Angestellte in der LVR-Förderschule, im Klinikverbund und bei den Heilpädagogischen Hilfen (LVR-HPH-Netz) Ost, 150 davon sind direkt beim LVR angestellt.

Die Förderschule in Sankt Augustin besuchen 270 Kinder und Jugendliche. Von den 177,8 Millionen Euro an den Rhein-Sieg-Kreis kamen mehr als 111 Millionen Euro aus LVR-Eigenmitteln und rund 66 Millionen Euro aus Bundes- und Landesmitteln.

116,7 Millionen Euro, also rund 66 Prozent der Fördermittel, kamen Menschen mit Behinderung zugute. Mit rund 86.000 Euro förderte der LVR im Kreis zudem Aktivitäten im Rahmen der Kulturpflege.