1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Mehr von Sieg & Rhein

B56 bei Much-Niederwahn: 15- und 16-Jähriger bei Motorradunfall schwer verletzt

B56 bei Much-Niederwahn : 15- und 16-Jähriger bei Motorradunfall schwer verletzt

Ungebremst sind ein Kradfahrer und sein Beifahrer am Montagnachmittag auf der B56 einem Auto aufgefahren. Dabei wurden sie über das Fahrzeug geschleudert und schwer verletzt.

Bei Much-Niederwahn haben sich am Montagnachmittag ein 16-jähriger Kradfahrer und sein 15-jähriger Beifahrer auf dem Soziussitz bei einem Unfall schwer verletzt. Der 16-Jährige habe nach derzeitigem Erkenntnisstand der Ermittler einen 51-jährigen Autofahrer aus Köln zu spät halten sehen und ist ungebremst auf das stehende Fahrzeug aufgefahren. Der 51-Jährige habe sein Fahrzeug vor dem Kreuzungsbereich Roßhohn/Niederwahn auf der B56 anhalten müssen, um zwei Radfahrer auf dem parallel laufenden Radweg passieren zu lassen.

Die beiden Jugendlichen auf dem Krad wurden offenbar über den Pkw geschleudert und stürzten auf die Fahrbahn. Sie wurden dabei schwer, der Autofahrer leicht verletzt. Nach Erstversorgung seien die beiden Minderjährigen ins Krankenhaus gebracht worden, in Lebensgefahr schwebten sie aber nicht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme sei die B56 nach Mitteilung der Polizei bis 16 Uhr voll gesperrt worden. Der Verkehr musste abgeleitet werden, es kam zu Behinderungen.