1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Mehr von Sieg & Rhein

Neunkirchen-Seelscheid: 20-jähriger leistet Widerstand nach Alkohol- und Drogenfahrt

Neunkirchen-Seelscheid : 20-jähriger leistet Widerstand nach Alkohol- und Drogenfahrt

Mit 1,5 Promille im Blut und Drogen im Körper wurde am Freitagabend ein Autofahrer angehalten. Den Maßnahmen der Polizei widersetzte sich der Mann. Auch in Siegburg wurde ein Autofahrer gestoppt.

Unsichere Fahrweise überführte am Freitagabend einen Autofahrer in Neunkirchen-Seelscheid: Ein 20-jähriger Marburger, der mit seinem Skoda auf der Hauptstraße unterwegs war, fiel gegen 23.45 Uhr einer Polizeistreife auf. Der Mann wurde angehalten und überprüft. Ergebnis: Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille, wie die Polizei am Samstagmorgen mitteilte.

Doch nicht nur das: Der Mann räumte auf dem Weg zur Polizeiwache auch den Konsum von Drogen ein. Auf der Wache angekommen, widersetzte sich der 20-Jährige der Entnahme einer Blutprobe und beleidigte sowohl die Polizeibeamten als auch den Arzt.

Nachdem das Blut zwangsweise doch noch entnommen werden konnte, wurde der Autoschlüssel sichergestellt. Einen Führerschein hatte der Marburger nicht dabei. Dieser soll im aber im weiteren Vorgehen abgenommen werden.

BMW-Fahrer fährt über Grünstreifen

In Siegburg fiel Beamten ebenfalls ein Autofahrer aufgrund seiner Fahrweise auf. Der BMW-Fahrer fuhr von der Wahnbachtalstraße auf das Gelände der Mercedesniederlassung RKG statt über die reguläre Einfahrt über den Grünstreifen und den Bürgersteig.

Bei der anschließenden Kontrolle des 31-jährigen Fahrers aus Hennef wurde Alkohol in der Atemluft festgestellt. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 0,88 Promille, zudem gab es laut Polizei körperliche Hinweise auf Drogenkonsum. Es wurden zwei Blutproben entnommen und der Führerschein sichergestellt. (ga)