1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Mehr von Sieg & Rhein

A3 bei Lohmar: Autobahn wird nach Unfall vollgesperrt

Person wurde schwer verletzt : Autofahrer bei Unfall auf A3 schwer verletzt

Auf der A3 hat sich am Mittwoch ein Unfall in Höhe der Ausfahrt Lohmar Nord ereignet. Eine Person wurde schwer verletzt. Die Autobahn musste für einige Zeit vollgesperrt werden.

Nach ersten Informationen geriet am Mittwoch gegen 10.50 Uhr der VW-Golf eines 23-jährigen Fahrers wegen zu hoher Geschwindigkeit ins Schleudern. Der Wagen stieß an die Mittelleitplanke und anschließend an die rechte Leitplanke.

Danach traf das Auto einen vorbeifahrenden Hyundai. Dessen 49-jähriger Fahrer musste von der Feuerwehr aus dem Wagen befreit werden. Er wurde schwer verletzt.

Es hat sich ein Rückstau gebildet. Zwischenzeitlich war noch eine Spur der A3 in Richtung Köln geöffnet. Für die Reinigung der stark verunreinigten A3 mit einer Kehrmaschine musste die Autobahn zeitweise voll gesperrt werden. Gegen 13 Uhr war die Straße wieder frei.

Im Stau kam es zu einem weiteren Unfall. Der Fahrer eines Porsches fuhr mit seinem Wagen gegen eine Leitplanke. Der Mann wurde leicht verletzt.

(ga)