1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Mehr von Sieg & Rhein

A3 Lohmar: Vollsperrung - Lkw von der Fahrbahn abgekommen

Lkw fährt auf Auto auf : A3 nach Lkw-Unfall in Höhe Lohmar teilweise gesperrt

Zwischen Lohmar und Rösrath kam es am Donnerstag zu einem Unfall auf der A3 mit einem Lkw und einem Pkw. Die Feuerwehr war im Einsatz und der Verkehr staute sich auf eine Gesamtlänge von mehr als 20 Kilometern.

Am Donnerstagmittag kam es gegen 12.40 Uhr zu einem Unfall auf der A3. Wie der GA vor Ort erfuhr, kam es zu einem Unfall an dem ein Lkw und ein Audi beteiligt waren. Der Pkw stand wegen eines Defekts auf dem Standstreifen im Sülztal. Der Lkw fuhr aus noch ungeklärten Gründen auf. Daraufhin kam der Lkw zwischen Lohmar und Rösrath in Fahrtrichtung Köln von der Fahrbahn ab.

Während Rettungskräfte den leicht verletzten Audi-Fahrer in ein Krankenhaus brachten, leiteten Polizisten den Verkehr am Autobahnkreuz Bonn/Siegburg auf die A560 um und ließen den aufgestauten Verkehr einspurig an der Unfallstellevorbeifließen.

 Zwischen Lohmar und Rösrath kam ein Lkw von der A3 ab. Die Fahrbahn wurde voll gesperrt, es bildete sich ein langer Stau.
Zwischen Lohmar und Rösrath kam ein Lkw von der A3 ab. Die Fahrbahn wurde voll gesperrt, es bildete sich ein langer Stau. Foto: Christof Schmoll

Der Lkw hing in Schräglage auf dem Grünstreifen fest und drohte abzurutschen und umzukippen. Die Feuerwehr Lohmar war im Einsatz und sicherte zunächst das Fahrzeug. Ein angeforderter Lkw-Bergedienst konnte am Nachmittag das Fahrzeug aus der Böschung ziehen.

Erst als die Bergung gegen 17.20 Uhr abgeschlossen war, konnten alle Fahrstreifen wieder freigegeben werden.

(ga)