Enkeltrick in Eitorf Unbekannte betrügt 82-Jährige um 25 000 Euro

Eitorf · Am Donnerstag hat eine Unbekannte eine 82-jährige Rentnerin aus Eitorf um 25 000 Euro betrogen. Dafür wandte sie den Enkeltrick an.

 Mithilfe des Enkeltricks betrog eine Unbekannte die 82-Jährige um 25 000 Euro. (Symbolbild)

Mithilfe des Enkeltricks betrog eine Unbekannte die 82-Jährige um 25 000 Euro. (Symbolbild)

Foto: dpa/Sebastian Gollnow

Eine unbekannte Person hat am Donnerstag eine 82-jährige Rentnerin um 25 000 Euro betrogen. Wie die Polizei mitteilte, fiel der Betrug erst der Tochter der 82-Jährigen auf, als diese in der vergangenen Woche auf die Kontoauszüge ihrer Mutter blickte. Die Rentnerin erklärte ihrer Tochter daraufhin, dass sie am Donnerstagvormittag gegen 10.30 Uhr von einer Person angerufen worden sei, die sich als ihre Enkelin ausgegeben hätte. Dabei habe die Person am Telefon auch den Namen der Enkelin verwendet und der 82-Jährigen erklärt, dass sie Geld bräuchte, um eine Immobilie zu kaufen. Die vermeintliche Enkelin behauptete, sie sitze bei einem Notar, der bereits um 13 Uhr schließe, daher bräuchte sie dringend das Geld, da der Kauf sonst nicht zustande käme.

Nach dem Anruf ging die Rentnerin zu ihrer Hausbank und hob die 25 000 Euro ab. Als sie danach wieder Zuhause war, erschien kurz darauf eine unbekannte Frau, die angeblich im Namen des Notars das Geld abholen wollte. Die 82-Jährige übergab der Frau das Geld. Noch während des Gesprächs zwischen der Rentnerin und ihrer Tochter rief die mutmaßliche Betrügerin erneut an und gab sich erneut als die Enkelin aus. Als die Tochter das Gespräch übernahm, beendete die mutmaßliche Betrügerin dieses nach wenigen Worten.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort