Mehrere Verletzte Streit in Eitorf löst größeren Polizeieinsatz aus

Eitorf · In Eitorf musste die Polizei am Mittwochabend zwei streitende Parteien voneinander trennen. Nachbarn hatten zuvor Schreie gemeldet.

Eitorf: Streit bei Einzug löst in Eitorf größeren Polizeieinsatz aus 
Foto: Inga Sprünken

In Eitorf musste die Polizei am Mittwochabend zu einem Streit in die Asbacher Straße ausrücken. Zeugen hatten zuvor Schreie gehört und daraufhin die Polizei alarmiert.

Laut Polizeiangaben wollte ein Mann zuvor mit einem Lieferwagen samt Anhänger aus einem Grundstück heraus rangieren. Davon fühlte sich der Fahrer eines schwarzen BMW gestört.

Zunächst habe es ein Streitgespräch gegeben, so die Polizei. Das sei dann in eine körperliche Auseinandersetzung ausgeartet. Im weiteren Verlauf schlug einer der Beteiligten mit einer Eisenstange, die er einem Hausgerüst entnommen hatte, auf den anderen ein. Es kam zu Verletzungen an Kopf und im Bereich des Knies.

Die Polizei trennte die Streitenden und fixierte sie an der Wand. Zwei Rettungswagen und ein Notarzt versorgten die Verletzten, die in nahe gelegene Krankenhäuser gebracht wurden. Die Asbacher Straße war anderthalb Stunden gesperrt. Da mehrere Notrufe eingegangen waren und die Lage unübersichtlich war, wurden gleich mehrere Einsatzfahrzeuge zum Einsatzort geschickt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort