1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Mehr von Sieg & Rhein

Feuerwehr rettet Hund in Lohmar - Tier landet nach Dachs-Jagd in Kanalisation

Einsatz in Lohmar : Feuerwehr rettet Hündin nach missglückter Dachs-Jagd

Eine Hündin ist am Mittwoch von der Feuerwehr Lohmar aus einer misslichen Lage gerettet worden. Willie hatte einen Dachs in ein Rohr verfolgt und kam von selbst nicht mehr heraus.

Gutes Zureden und das Rascheln mit Leckerlies half nicht: Die elfjährige Terrier-Mix-Hündin Willie kam am Mittwoch nicht mehr von selbst aus einem Schacht in einem Waldgebiet zwischen Lohmar-Heide und Siegburg heraus. Die Hündin hatte auf dem Wirtschaftsweg zuvor einen Dachs in ein als Straßendurchlass dienendes Rohr verfolgt und blieb dort zunächst. Eine Stunde lang versuchten die Besitzer, Willie wieder aus dem Rohr und dem dahinter liegenden Schacht zu locken. Als dies nicht gelang, half die Feuerwehr.

 Hündin Willie war in einen Schacht gelaufen und kam nicht mehr hinaus.
Hündin Willie war in einen Schacht gelaufen und kam nicht mehr hinaus. Foto: Christof Schmoll

Diese verschaffte sich Zugang zu dem nahegelegenen Einstiegsschacht, musste dafür aber erst einmal dort abgelegte Baumstämme zur Seite räumen. Ein Helfer stieg dann in den Schacht und konnte die Hündin, die sich am Grund des Schachts aufhielt, greifen und wieder an die Oberfläche befördern. Willie blieb ersten Angaben zufolge unverletzt. Der durch die Rettungsmaßnahmen aufgeschreckte Dachs ergriff jedoch die Flucht aus einem anderen Rohrausgang und entschwand in den Wald.

(ga)