Feuerwerk in Eitorf So läuft der Werksverkauf von Weco in diesem Jahr

Eitorf · Zu Silvester 2023 setzt Weco erneut auf das Click and Collect System. Einen Werksverkauf mit riesigen Warteschlangen wie vor Corona soll es nicht mehr geben. Was die Kundschaft erwarten sollte.

Ein Mitarbeiter von Weco, Hersteller von Feuerwerk, hält in einem Lagerraum Silvesterraketen.

Ein Mitarbeiter von Weco, Hersteller von Feuerwerk, hält in einem Lagerraum Silvesterraketen.

Foto: dpa/Christophe Gateau

Es war schon ein Event der besonderen Art, der Werksverkauf bei Weco. Noch 2019 hatten bei Weco schon morgens früh um 6 Uhr hunderte Menschen auf dem Werksgelände angestanden. Nach dem Verkaufsverbot in der Coronazeit hatte der Hersteller dann 2022 ein neues System eingeführt.

Auch 2023 setzt Weco wieder auf Click and Collect. Das bedeutet, die Kunden können online einkaufen und reservieren im Online-Shop einen Zeitraum für die Abholung. Ein Einkauf vor Ort ist nicht mehr möglich.

Öffnungszeiten Weco-Werksverkauf

Geöffnet ist die Abholung nur am Donnerstag, den 28., und Freitag, den 29. Dezember 2023. Unternehmenssprecher Oliver Gerstmeier sagt: „Wir haben jetzt einen sehr geregelten Abholprozess. Das System hat sich im vergangenen Jahr bewährt, sowohl für uns, als auch für die Käufer. Wir haben vor allem positive Rückmeldung erhalten.“

Einzig die Serverkapazitäten hatten 2022 für den ersten Ansturm nicht ausgereicht. In diesem Jahr werde es aber keine vergleichbaren Probleme geben, so Gerstmeier.

Das bietet Weco im Werksverkauf an

Seit dem 27. November sind die Überraschungspakete auf der Internet-Seite von Weco im Angebot. Enthalten ist eine Mischung aus Batterien, Leucht-, Knall- und Jugendfeuerwerk zum Preis von 55 Euro. Alles in allem etwa 15 Kilo wiegt die rund ein Meter lange Kiste mit Verpackung. Maximal drei Pakete können pro Kunde bestellt werden. „Es gibt Vorschriften zum Transport von Feuerwerk“, erklärt Gerstmeier dazu. „Mit der Höchstmenge gehen wir sicher, dass die Einkäufer in ihrem Pkw diese Mengen nicht überschreiten.“ Außerdem sei es dem Hersteller daran gelegen, möglichst viele Menschen bedienen zu können. Eine Sammel-Abholung für die ganze Nachbarschaft sei wegen der Vorschriften nicht möglich.

Anreise zum Weco-Werksverkauf

Schon bei der Online-Bestellung suchen sich die Kunden einen Zeitraum von 15 Minuten aus, um ihre Ware am 28. oder 29. Dezember bei Weco abzuholen. Die Adresse von Weco in Eitdorf ist: Bogestrasse 54 - 56, 53783 Eitorf. Von dort leiten Mitarbeiter von Weco die Kunden zur Abholung. Die Kunden sollten etwa 15 Minuten vor ihrem Abholfenster eintreffen, heißt es in den FAQ von Weco.

Notwendige Dokumente für die Abholung bei Weco

Laut Weco müssen die Abholer einen QR-Code aus dem Online-Einkauf auf dem Handy oder als Ausdruck vorzeigen. Sie brauchen außerdem zum Altersnachweis einen Personalausweis oder Führerschein. Die Zahlung wird vorab abgewickelt. Barzahlung in Eitorf ist nicht möglich.

Werksverkauf zieht Menschen aus Deutschland und den Niederlanden an

Der Werksverkauf ist ein Magnet für Feuerwerksfans aus ganz Deutschland. Außer in Eitorf bietet Weco noch die Abholung in Kiel an. Der dritte Standort in Essen sei zwar geplant gewesen, doch fehlt es dort laut Gerstmeier bislang an einer der notwendigen Genehmigungen. Zu Weco nach Eitorf kämen traditionell Kunden aus ganz Deutschland sowie aus den Nachbarländern Belgien und den Niederlanden, sagt Gerstmeier. Das liege vor allem am deutlich höheren Preisniveau in den Nachbarländern. Das Verkaufsjahr sei bislang „außerordentlich gut“ verlaufen, sagte Vertriebsleiter Oliver Gerstmeier der dpa. Die Nachfrage des Handels sei sehr hoch gewesen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort