1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Mehr von Sieg & Rhein

Frontalkollision auf der K13 in Lohmar​: drei Schwerverletzte

Frontalkollision auf der K13 : Zwei Frauen und ein Kind bei Unfall in Lohmar schwer verletzt

Am frühen Sonntagnachmittag sind zwei Autos in der Nähe des Lohmarer Ortsteils Birk frontal zusammengestoßen. Zwei Frauen und ein Kind wurden dabei schwer verletzt.

Gegen 14.15 Uhr am Sonntagnachmittag wurde die Polizei Lohmar alarmiert. Zwei Pkw waren auf der Kreisstraße 13 bei Lohmar-Birk frontal zusammen gestoßen. Drei Inassen wurden dabei schwer verletzt und mussten im Anschluss an die Erstversorgung vor Ort durch die herbeigerufenen Rettungskräfte in nahe gelegene Kliniken gebracht werden.

Die Ursache für den Zusammenstoß ist laut Polizeiangaben noch nicht geklärt. Klar ist, dass ein Opel Corsa auf der an der Unfallstelle abschüssigen Kreisstraße mit einem entgegenkommenden, bergaufwärts fahrenden VW Polo frontal kollidiert ist. Bei den schwer verletzten Fahrzeuginsassen handelt es sich laut Polizei um eine 41-jährige Frau aus Lohmar, ihren zwölfjährigen Sohn und eine 36-jährige Frau aus Neunkirchen-Seelscheid.

Die Kreisstraße 13 ist an der Unfallstelle in der Nähe der Einmündung zur B507 aktuell noch komplett für den nachfolgenden Verkehr gesperrt.

Wir berichten weiter.