Feuer in Lohmar Gebäude brennt bis auf Grundmauern nieder

LOHMAR · Ein komplettes Gebäude an einem kleinen Waldstück in Lohmar ist in der Nacht zu Dienstag niedergebrannt - nur die Grundmauern blieben stehen. Bei dem Brand ist niemand verletzt worden.

Der Polizei wurde gegen 1.50 Uhr gemeldet, dass ein Gebäude in einem kleinen Waldstück nahe der Straße "An der Burg Sülz" in Flammen steht. Beim Eintreffen der Polizei brannte das Haus bereits in voller Ausdehnung.

Die Feuerwehr nahm sofort die Löscharbeiten auf. Das offenbar aufgegebene Wochenendhaus brannte bis auf die Grundmauern nieder.

Personen befanden sich nicht im Objekt. Da die Gründe für den Brand unklar sind, wurde die Brandstelle von der Polizei beschlagnahmt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf circa 20.000 Euro.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Der Kampf um die Windkraft
Erneuerbare Energien im Rhein-Sieg-Kreis Der Kampf um die Windkraft
Aus dem Ressort