Schwerer Verkehrsunfall Polizei findet neue Hinweise zu tödlichem Unfall bei Much

Update | Much · Ein 33-jähriger Autofahrer ist auf der Wahnbachtalstraße bei Much mit seinem Fahrzeug gegen einen Baum geprallt und dabei tödlich verunglückt. Nun hat die Polizei neue Hinweise.

Einsatzkräfte der Feuerwehr Much befinden sich am Unfallort auf der L189 bei Much.

Einsatzkräfte der Feuerwehr Much befinden sich am Unfallort auf der L189 bei Much.

Foto: Christof Schmoll

Die Ermittlungen der Polizei zu dem tödlichen Verkehrsunfall am Montagnachmittag auf der L189 (Wahnbachtalstraße) bei Much-Hillesheim laufen weiter. Am Montag hatten die Beamten den Unfallwagen sicher gestellt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Dabei fanden sie im Fahrerraum leere Flaschen und Dosen, die Alkohol enthalten haben sollen. Um zu klären, ob der Fahrer zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinfluss stand, hat die Polizei entsprechende Blutuntersuchungen bei dem Verstorbenen angeordnet.

Der 33-jährige Mann aus der Slowakei war am Montagnachmittag gegen 13 Uhr tödlich verunglückt. Wie die Polizei berichtet, war sein Mercedes gegen mehrere Bäume geprallt und abseits der Fahrbahn gelandet. Der Fahrer wurde vom Rettungsdienst aus dem Fahrzeug befreit, verstarb jedoch trotz Reanimationsmaßnahmen noch an der Unfallstelle.

Nach derzeitigen Ermittlungskenntnissen war der Autofahrer von Much aus in Richtung Neunkirchen unterwegs, als er beim Durchfahren einer Linkskurve der L189 nach rechts abkam und die Kontrolle verlor. Am Dienstag bestätigten Zeugen der Polizei, dass der 33-Jährige mit hoher Geschwindigkeit auf der Strecke unterwegs gewesen sein soll. Er und der Fahrer eines anderen, silbernen Autos sollen zuvor einen weiteren Autofahrer überholt haben.

Der Fahrer des silbernen Autos konnte an der Unfallstelle nicht mehr angetroffen werden. Die Wahnbachtalstraße war zwischen Herrenteich und Gutmühle gesperrt. Die Ermittler bitten Zeugen des Unfalls, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 02241/541-222 oder per E-Mail an pressestelle@polizei-rhein-sieg.de zu melden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort