Unfall beim Fahrstreifenwechsel Motorradfahrer kracht auf der B484 in Lohmar mit Auto zusammen

Lohmar · Beim Wechseln des Fahrstreifens krachte am Montagmorgen der Fahrer eines Fiats mit einem Motorradfahrer auf der B484 bei Lohmar zusammen. Der Motorradfahrrer stürzte daraufhin und verletzte sich. Wie genau es zu dem Unfall kam, ist noch unbekannt. Die Polizei ermittelt nun.

 Am Montagmorgen kam es auf der B484 zu einem Verkehrsunfall.

Am Montagmorgen kam es auf der B484 zu einem Verkehrsunfall.

Foto: dpa/Stefan Puchner

Am Montagmorgen sind beim Wechseln des Fahrstreifens auf der B484 bei Lohmar ein Autofahrer und ein Motorradfahrer zusammengekracht. Wie die Polizei berichtet war der 34-jährige Motorradfahrer gegen 7 Uhr in Richtung Siegburg unterwegs. Nach aktuellem Kenntnisstand der Polizei fuhr auf der linken Spur zeitgleich ein 20-jähriger Mann mit seinem Fiat.

Laut Motorradfahrer wollte dieser ebenfalls auf die linke Spur wechseln, um ein anderes Fahrzeug zu überholen. Dabei kam es aus bislang ungeklärten Gründen zu einem Unfall mit dem 20-Jährigen. Die Fahrzeuge stießen aneinander, der Motorradfahrer stürzte zu Boden und verletzte sich.

Nach erster medizinischer Behandlung an der Unfallstelle kam er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt. Der entstandene Schaden wird auf einen vierstelligen Betrag geschätzt. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen zu dem Unfall übernommen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort