1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Mehr von Sieg & Rhein

Lohmar-Wahlscheid: Auto landet auf Friedhof - Gräber bei Unfall zerstört

Unfall in Lohmar-Wahlscheid : Auto landet auf Friedhof und zerstört Gräber und Grabsteine

Eine Frau hat am Mittwoch mit ihrem Auto den Metallzaun vor der Kirche in Lohmar-Wahlscheid durchbrochen und landete auf dem dortigen Friedhof. Das Auto fuhr über mehrere Gräber, ein Steinmetz konnte sich gerade noch in Sicherheit bringen.

Aus bislang ungeklärter Ursache ist eine Frau am Mittwochmittag mit ihrem Auto auf den Friedhof vor der Bartholomäuskirche in Lohmar-Wahlscheid gefahren und hat dort mehrere Gräber beschädigt. Sie stand zuvor auf dem Parkplatz vor der Kirche, als der Wagen beschleunigte und einen Metallzaun mit Steinpfeilern durchbrach. Das Auto fiel einen Meter tiefer auf den Boden des Friedhofs und setzte seine Fahrt über vier Grabreihen fort.

Zum Stehen kam das Fahrzeug dann vor einem Grab, an dem zu dieser Zeit der Siegburger Steinmetz Markus Weisheit arbeitete. Er berichtete, dass er reflexartig aufgesprungen sei und sich so in Sicherheit bringen konnte. Hätte er in den ersten Grabreihen zum Parkplatz gearbeitet, hätte das Auto ihn wohl auch erfasst, so der Steinmetz.

Die Fahrerin des Autos sowie eine Beifahrerin blieben unverletzt. Drei Grabsteine wurden erheblich beschädigt, ebenso einige Grabeinfassungen. Das Auto wurde durch einen Abschleppunternehmen geborgen.

Die Polizei verwarnte die Fahrerin mit einem Verwarngeld von 35 Euro wegen Unachtsamkeit. Dies sei möglich gewesen, da kein Mensch zu Schaden kam. Ermittlungen gibt es demnach nicht mehr. Angaben zum Alter der Fahrerin oder den Gründen für den Unfall konnte die Polizei deshalb nicht machen.

(ga)