1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Mehr von Sieg & Rhein

Unfall auf L333: Niederkasselerin stirbt bei Verkehrsunfall in Eitorf

Unfall auf L333 : Niederkasselerin stirbt bei Verkehrsunfall in Eitorf

In den frühen Morgenstunden ist am Sonntag eine 21 Jahre alte Frau aus Niederkassel bei einem schweren Verkehrsunfall in Eitorf ums Leben gekommen. Der Wagen, in dem sie als Beifahrerin saß, war von der Fahrbahn abgekommen.

Eine 21-jährige Frau aus Niederkassel ist in der Nacht zu Sonntag bei einem Verkehrsunfall in Eitorf ums Leben gekommen. Die junge Frau war als Beifahrerin zusammen mit einem 24-Jährigen gegen 2.20 Uhr in einem Auto auf L333 unterwegs, als dieser in einer Rechtskurve in Höhe der Poststraße von der Fahrbahn abkam.

Der Golf flog regelrecht über eine Verkehrsinsel, touchierte mehrere Verkehrsschilder, prallte schließlich gegen die Wand einer Postfiliale und gegen eine Bushaltestelle, bis er schwer beschädigt zum Stehen kam. Die 21-Jährige wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und verstarb noch an der Unfallstelle.

Der Fahrer wurde nach notärztlicher Versorgung durch den Rettungsdienst schwer verletzt zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Offenbar hatte der Unfallwagen zuvor ein anderes Fahrzeug überholt. Die Insassen beider Fahrzeuge sollen zuvor von der selben Party gekommen sein, hieß es aus Polizeikreisen.

Die L333 war während der Unfallaufnahme für mehrere Stunden in diesem Bereich voll gesperrt. Ein Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln sicherte vor Ort die Spuren des Unfalls. Die Freiwillige Feuerwehr Eitorf leuchtete unterdessen die Einsatzstelle aus.

An dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen zur Unfallaufnahme aufgenommen.