Kontrolle und Prävention Verstärkte Polizeikontrollen auf beliebten Motorradstrecken in der Region

Rhein-Sieg-Kreis · Die Polizei im Rhein-Sieg-Kreis will schwere Unfälle mit Motorrädern verhindern. Dafür werden die Beamten in den Sommermonaten verschiedene Maßnahmen durchführen.

Gerade auf sogenannten Biker-Strecken will die Polizei mehr kontrollieren. (Symbolbild)

Gerade auf sogenannten Biker-Strecken will die Polizei mehr kontrollieren. (Symbolbild)

Foto: dpa/Swen Pförtner

Die Polizei im Rhein-Sieg-Kreis will in den Sommermonaten verstärkt Strecken kontrollieren, auf denen üblicherweise viele Motorradfahrer unterwegs sind. Gerade an den Wochenenden planen die Beamten an den sogenannten Biker-Strecken Geschwindigkeitsüberwachungen, mobile Kontrollstationen und Präventionsmaßnahmen, um Motorradfahrer für Gefahren zu sensibilisieren, teilte die Polizei mit. Dabei solle unter anderem auch die Fahrtüchtigkeit der Motorräder häufiger kontrolliert werden.

Als Anlass für die Maßnahmen nennt die Polizei unter anderem, dass sich innerhalb der vergangenen fünf Jahren 427 schwere Verkehrsunfälle mit Beteiligung von Motorradfahrern im Zuständigkeitsbereich der Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis ereignet haben. Allein im vergangenen Jahr hätten sich die Unfälle, bei denen ein Motorradfahrer tödlich verletzt wurde, von einen auf vier erhöht, teilte die Polizei weiter mit.

(ga)
Der Kampf um die Kübel
Gastronomie in Bonn Der Kampf um die Kübel