Schwangere Bürgermeisterin Nicole Berka „Es macht einen Unterschied, wie ein Kind zur Welt kommt“

Neunkirchen-Seelscheid · Nicole Berka ist seit zehn Jahren Bürgermeisterin von Neunkirchen-Seelscheid. Im Juni erwartet sie ihr zweites Kind. Im Gespräch erklärt sie, was sie sich in Zukunft von der Geburtshilfe und Kinderbetreuung wünscht – und was dafür geschehen muss.

Nicole Berka ist seit zehn Jahren Bürgermeisterin von Neunkirchen-Seelscheid.

Nicole Berka ist seit zehn Jahren Bürgermeisterin von Neunkirchen-Seelscheid.

Foto: Ines Bresler

„Rebel at Work“, Rebellin bei der Arbeit, steht auf Nicole Berkas Tasse. Als Bürgermeisterin von Neunkirchen-Seelscheid kann sie Dinge verändern. Weil es für einen solchen Wandel Vorbilder braucht, will sie auch selber eines sein. „Wenn ich in das Gesicht meiner Tochter sehe, wünsche ich mir, dass sie lernt: Sie kann alles werden, was sie will.“ Ihre Tochter ist nun 15 Monate alt. Berkas zweites Kind kommt im Juni zur Welt.