1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Mehr von Sieg & Rhein

Schwerverletzter nach Fahrrad-Unfall an der Wahnbachtalsperre

Folgenschwerer Fahrrad-Unfall : 72-Jähriger aus Sankt Augustin stürzt 20 Meter Abhang hinunter

Am Freitagnachmittag ist ein 72-jähriger Fahrradfahrer aus Sankt Augustin an der Wahnbachtalsperre schwer gestürzt. Der Verunglückte musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Ein Ehepaar aus Sankt Augustin (72 und 71 Jahre alt) hatte am Freitagnachmittag rund um die Wahnbachtalsperre einen Ausflug mit dem Fahrrad gemacht. Auf der Talsperrenstraße fuhr der 72 Jahre alte Ehemann laut Aussage seiner Frau in ein Schlagloch am Fahrbahnrand und musste anhalten. Beim Absteigen vom Rad verlor er das Gleichgewicht und stürzte circa 20 Meter-tiefen Hang hinunter. Es gab dort keine Hangabsicherung. Bei dem Sturz verletzte sich der 72-Jährige schwer, Lebensgefahr bestand aber nicht.

Mehrere Radfahrer, die an der Unglücksstelle vorbeifuhren, hielten an und trugen den Verletzten zurück auf die Straße. Die alarmierten Rettungskräfte konnten so den Schwerverletzten direkt nach ihrem Eintreffen erstversorgen. Anschließend brachten sie den 72-Jährigen zur weiteren medizinischen Versorgung in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Ein ebenfalls angeforderter Rettungshubschrauber konnte in der Luft wieder zum Stützpunkt abdrehen.

(ga)