1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Mehr von Sieg & Rhein

Unfall bei Eitorf: Zwei Verletzte bei Zusammenstoß von Pkw und Bagger

Unfall auf der K27 bei Eitorf : Zwei Verletzte bei Zusammenstoß von Pkw und Bagger

Auf der K27 bei Eitorf sind am Dienstagabend ein Pkw und ein Bagger zusammengestoßen. Eine 38-Jährige und ihr vierjähriges Kind wurden verletzt, die Polizei ermittelt gegen den Baggerfahrer.

Bei einem Unfall auf der K27 bei Eitorf sind am Dienstagabend eine 38-jährige Pkw-Fahrerin und ihr vier Jahre altes Kind verletzt und in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Frau war gegen 17.45 Uhr mit ihrem Auto mit einem Bagger zusammengestoßen, wie die Polizei mitteilte.

Demnach war ein 27-jähriger Bauarbeiter mit seinem Bagger auf der K27 zwischen einer Baustelle in Büsch und einem Lager in Hausen unterwegs. Beim Einfahrern in die Kreisstraße nahm der Mann dem Pkw der Frau aus Eitorf die Vorfahrt. Trotz einer Vollbremsung prallte das Auto gegen die Schaufel des Baggers. Durch die Kollision drehten sich beide Fahrzeuge und blieben auf der Fahrbahn stehen.

Der Bauarbeiter war nach Angaben der Polizei nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis für den Bagger. Die Beamten ermitteln daher wegen fahrlässiger Körperverletzung und Fahren ohne Fahrerlaubnis gegen den Mann.

Die K27 musste im Bereich der Unfallstelle zur Unfallaufnahme und Reinigung durch die Eitorfer Feuerwehr für rund eine Stunde komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet. Die Polizei schätzt den Schaden an den Fahrzeugen auf 40.000 Euro.