1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Mehr von Sieg & Rhein

Windeck: Cannabisplantage in Wohnhaus - 30 Kilogramm Marihuana entdeckt

22-Jähriger in U-Haft : Polizei entdeckt 30 Kilogramm Marihuana in Windeck

Die Polizei hat in einem Einfamilienhaus in Windeck mehrere Cannabisplantagen und Dutzende Kilogramm Marihuana entdeckt. Ein 22-Jähriger soll die Plantagen betrieben haben.

Starker Marihuana-Geruch hat die Polizei auf die Spur einer Cannabisplantage in einem Wohnhaus in Windeck gebracht. Die Beamten haben in dem Gebäude Pflanzenteile mit einem Gesamtgewicht von rund 30 Kilogramm sowie mehrere Plantagenanlagen entdeckt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Ein 22-Jähriger sitzt in Untersuchungshaft.

Bereits am Donnerstag, 3. Juni, hatten Zeugen der Polizei gemeldet, dass es aus einem Einfamilienhaus in Windeck-Opperzau stark nach Marihuana rieche. Eine Polizeistreife stellte schließlich Hinweise auf den Betrieb einer Cannabisplantage fest, traf aber niemanden im Haus an. Die Polizei durchsuchte das Gebäude schließlich auf richterlichen Beschluss und fand professionelle Plantagenanlagen, die sich über vier Räume erstreckte. Ausgestattet waren diese mit Belüftungs- und Beleuchtungseinrichtungen sowie einer automatischen Bewässerung. Die Pflanzen waren bereits abgeernet und zum Trocknen aufgehangen. Die Polizei stellte die Pflanzen und die Anlagen sicher.

Der Verdacht fiel auf den 22-jährigen Mieter des Hauses, der in Swisttal wohnt. Die Polizei nahm den Mann vorläufig fest, ein Haftrichter ordnete Untersuchungshaft an. Der Verdächtige, der bisher noch nicht polizeilich in Erscheinung getreten ist, schweigt bislang zu den Vorwürfen. Die Ermittlungen dauern an.

(ga)