1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Niederkassel

Brand in Niederkassel-Uckendorf: Privates Feld am Liburer Weg in Flammen

Polizei vermutet Brandstiftung : Feld am Alten Kiesloch in Uckendorf stand in Flammen

Am Montagnachmittag ist die Feuerwehr Niederkassel zu einem Böschungsbrand am Liburer Weg ausgerückt. Ein 150 Quadratmeter großes Grundstück am Alten Kiesloch hatte Feuer gefangen. Die Polizei geht derzeit von Brandstiftung aus.

Am Montagnachmittag hat ein Grundstück am Liburer Weg in Niederkassel-Uckendorf gebrannt. Laut GA-Informationen brach das Feuer am Alten Kiesloch an einer tiefer liegenden Böschung aus. Insgesamt standen 150 Quadratmeter in Flammen, erklärte Einsatzleiter Frank Härtel am Abend.

Das private Feld konnte von den Einsatzkräften nur über einen Feldweg erreicht werden. Erschwert wurden die Löscharbeiten zudem durch heftigen Wind. Dennoch konnte der Flächenbrand schnell gelöscht werden,. Der Landwirt und ehemalige Feuerwehrmann Andreas Becker hatte mittels Traktor und Spritzanhänger erste Löschmaßnahmen durchgeführt bevor die Einsatzkräfte eintrafen, so Härtel weiter.

Feuerwehr und Polizei gehen nach derzeitigem Erkenntnisstand von Brandstiftung aus. Mehrere kleine Feuerflächen seien auf dem Feld gefunden worden. Als Brandbeschleuniger dienten offensichtlich Papierputztücher.